Unser Sommerfest zum 10-jährigen Jubiläum

 Wir schmückten das Haus zum festlichen Jubiläum.

Die Mitarbeiter brachten sich wie gewohnt, durch ein selbst geschriebenes Lied passend zum Jubiläum, ein.

Im Anschluss hatten wir Besuch vom Zirkus "Aragon". Die Bewohner waren begeistert!

Zum Abschluss gab es feine Leckereien vom Grill. Deftige Bratwürste, hausgemachter Kartoffelsalat und weitere

selbstgemachte Salate gab es zum Abendbrot, dazu gönnte sich der ein oder andere Bewohner ein Glas Bowle. 

 

April im Rückblick

Unser Sportfest unter dem Motto "Fit in den Frühling" konnte aufgrund des Wetters leider nicht wie geplant auf der Terrasse stattfinden. Aber Mitarbeiter und Bewohner zeigten vollen Körpereinsatz und gaben alles! Denn der Spaß spielte dabei die grösste Rolle!

 

Typische Aufgabenverteilung auch bei uns. Die Frauen bepflanzen alles schön und die Männer fegen anschließend alles sauber.. :-)

 

 

Wir begrüßen den Frühling! Sonnige Temperaturen von über 20 Grad werden ausgenutzt. :-)

Überall war fröhliches Kinderlachen zu vernehmen, denn die Kinder vom Kindergarten "Rohrspatz" aus Reddelich waren zu Besuch. Mit viel Spiel und Spaß verging der schöne Vormittag wie im Flug und machte die Kinder und Bewohner sehr glücklich.

Außerdem gab es einen leckeren selbstgebackenen Apfelstreuselkuchen.

Nachdem der Balkon und die Blumenbeete von unseren Bewohnern schön bepflanzt wurden, konnte heute die Gruppenbeschäftigung draussen bei schönstem Frühlingswetter erfolgen.

April, April :-) Da uns der Winter vor Ostern noch einen Streich gespielt hat, könnten wir erst heute den Ostermarkt in Rostock besuchen. Aber wir haben trotzdem Spaß und genießen eine leckere Backbanane und bewundern die schönen Stände.

März im Rückblick

Auf unserem Osterbasar konnten unsere Bewohner schöne Frühlings- und Osterdekorationen einkaufen oder einfach mal stöbern. Auch Angehörige haben selbst gestrickte Socken angeboten.

Schöne Sträucher mit bunten Eiern schmücken jetzt die Bereiche und den Außenbereich. 

Wir sagen: Alles Liebe zum Frauentag. Ein Hoch auf unsere Damen. 
Jede Frau bekam an diesem Tag eine Rose geschenkt. :-) 
Zum Nachmittag hieß es dann: Frauentags-Bingo! Alle Damen trafen sich in der Cafeteria um bei einem Glas Sekt in einer gemütlichen Runde zusammen zu sitzen.

 

Wir backten Osterzöpfe! :-)

Der Osterhase mit rosa Püschel brachte allen Bewohnern ein kleines Osterkörbchen vorbei. Er musste sich zwar erst durch die Schneemassen quälen, aber die Bewohner dankten es ihm mit einem herzlichen Lächeln.

Gottesdienst zu Ostern bei uns "Am Tempelberg "

Schluss mit dem Winter! Auch aus Trotz haben wir die ersten Blumenkästen mit bunten Frühlingsblumen geschmückt. Die schneebedeckten Tannenbäume wurden jetzt raus genommen....es soll ja keiner durcheinander kommen..

 

Februar im Rückblick

Der Februar bescherte uns ein sehr wechselhaftes Wetter. An einigen Tagen zeigte sich der Frühling und an anderen Tagen flogen die Schneeflocken…. Das machte sich auch bei uns bemerkbar, denn eine Krankheitswelle zog durchs Haus. So musste unser Faschingsfest leider ausfallen… Es ging dann alles etwas ruhiger zu…

Natürlich waren die Kinder vom Kindergarten der Volkssolidarität aus Reddelich bei uns zu Besuch, 
um mit den Bewohnern zusammen zu basteln. Da kam Freude auf :-)

Als die ersten Schneeflocken fielen, gingen die Bewohner in die Kälte, um einen Schneemann zu bauen. 

Zum Abschluss des Monats gab es noch einen Gottesdienst, wo sich viele Bewohner von den Bereichen in der Cafeteria trafen.


Januar im Rückblick


Anfang Januar begrüßten wir 2018 mit einem Neujahrsempfang. Ein Gläschen Sekt und ein tolles Unterhaltungsprogramm durch Frau Stern durften da nicht fehlen!



Mit unseren guten Vorsätzen fürs neue Jahr starteten wir dann auch gleich mit einigen Bewegungsangeboten.

Auch an Kreativität sollte es nicht fehlen, sodass wir voller Vorfreude auf das Faschingsfest mit den Bastelarbeiten für unseren Maskenball begonnen haben.

Die Kreismusikschule und auch der Besuch von Frau Fourmont sorgten für viel Heiterkeit!

 

 

Dezember im Rückblick


Der Dezember steckte voller Überraschungen und tollen Erlebnissen!

Zum Nikolaus organsierten wir einen katholischen Gottesdienst.

Wir fuhren außerdem, wie jedes Jahr, zum Weihnachtsmarkt.
Daraus wurde eine stimmungsvolle Männerrunde in Warnemünde.

Den absoluten Höhepunkt in diesem Monat war die Angehörigenweihnachtsfeier.
Was gibt es schöneres als mit seinen Lieben zu feiern?

Mitte des Monats hatten alle die Möglichkeit beim Deku- Textilverkauf zu Stöbern und sich etwas Schönes
zu gönnen- vielleicht um sich zur Weihnachtszeit heraus zu putzen.

 

Und schon stand der Weihnachtsmann vor der Tür! Unsere Bewohner wurden zahlreich beschenkt und auch die Mitarbeiter bekamen eine Kleinigkeit vom Weihnachtsmann überreicht. Buntes Treiben durchzog sich im ganzen Haus: Alle Mitarbeiter verkleideten sich als Engel und haben sich eine Weihnachtsmütze aufgesetzt, um schöne Stimmung einzuläuten. 

 Die Mitarbeiter wurden natürlich auch vom Weihnachtsmann überrascht, und bekamen ein Geschenk :-)


Musikalisch blieb es auch zwischen den Weihnachtsfeiertagen. Weihnachtliche Klänge zogen mit dem Chor der Volkssolidarität durchs Haus.

Herr Ernst gab ein Panflötenkonzert und auch Frau Fourmont spielte uns auf ihrer Gitarre Besinnliches vor.

Natürlich gab es zum Abschluss des Jahres eine Silvesterfete! Die Mitarbeiter feierten zusammen mit den Bewohnern den Jahreswechsel.  

 

Monatsrückblick November 2017

Am 11. 11. ließen wir uns von der St.-Martins-Tradition leiten… zum Mittag gab es für alle gänsehungrigen Bewohnern ein saftiges Keulchen. Am Nachmittag besuchten uns die Bauchtänzerinnen.

Zum 11.11. wurde um 11:11 Uhr natürlich angestoßen :-)

Auch „Adgi“ vom Malteser besuchte uns am 11.11. und nahm die liebevollen Streicheleinheiten der Bewohner sehr gerne an! Wir freuen uns über den regelmäßigen Besuch, der den Bewohnern immer ein Lächeln ins Gesicht zaubert! Tierbesuch ist bei uns herzlich Willkommen!

 In den Beschäftigungsrunden wird fleißig gebacken und gebastelt.

Das Highlight war natürlich unser diesjähriger Adeventsbasar. Selbstgemachter Glühwein, Bratwürste vom Grill mit einem knackigen Brötchen dazu,eine deftige Gulaschsuppe aus der Gulaschkanone, selbstgebackene Cupcakes und Kuchen.. alles wurde draußen in einer gemütlichen Atmosphäre verspeist. Wir spannten ein Zelt auf, und damit es nicht zu kalt wurde bei den winterlichen Temperaturen, stellten wir noch eine Feuerschale auf, wo man den Abend gemütlich ausklingen lassen konnte. In unserer bunt geschmückten Cafeteria versorgten wir die Bewohner mit toller Weihnachtsdekoration und Accessoires. So konnten die Bewohner vor Weihnachten noch einige schöne Sachen besorgen. 

 

Monatsrückblick Oktober 2017

 
Der Höhepunkt im Monat Oktober war unser Oktoberfest.

Bayrische Atmosphäre zog ins Haus ein.

Herr Deutsch brachte mit seiner Akkordeonbegleitung musikalischen Schwung rein-

da konnte man gar nicht anders als das Tanzbein zu schwingen, zu schunkeln oder mit zu singen.

Bier, Bretzel und ein deftiges Abendbrot durften an diesem Tag natürlich nicht fehlen:-)

 

 

 

 

Hurra, der Herbst ist da! Einen großen Andrang gab es beim Herbstbasar….

Hier gab es wirklich eine bunte Auswahl an Deko.

Musik lag in der Luft…. Der Chor der Volkssolidarität erfreute uns mit seiner Darbietung.

Bunte Lieder zum Thema Herbst zogen auch beim Besuch von Frau Fourmont durchs Haus.

Sie freute sich sehr über das große Interesse und freut sich schon auf das nächste Wiedersehen!

Der Ausflug ins schöne Cafe „Alte Büdnerei“ in Kühlungsborn hat sich wirklich gelohnt!

Es besteht Wiederholungsbedarf!

 

 

 

Anschrift

Seniorenzentrum
"Am Tempelberg" gGmbH
Maxim-Gorki-Platz 5
18209 Bad Doberan

Telefon: 038203 / 7320
Telefax: 038203 / 7321000

Für Besucher:
Friedhofstraße 1-3
18209 Bad Doberan

Go to Top
Template by JoomlaShine